SCANOVIS – visibility by scanning

Entwicklung


ENTWICKLUNGSANSATZ

entwicklung_1.jpg

 

Für die von SCANOVIS entwickelte Laserscantechnologie wurde vom Deutschen Patent- und Markenamt am 15.09.2016 für Deutschland das Patent erteilt. Ein internationales und ein US-Patent sind beantragt.

 

Die technische Machbarkeit (latente daktyloskopische Spuren mittels Lasertechno­logie sichtbar zu machen) ist durch ein Gutachten vom 17.06.2016 des Fraunhofer-Instituts für physikalische Messtechnik in Freiburg bewiesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

entwicklung_2.pngProf. Dr. Matthias Rädle vom Lehrstuhl für Prozessmess- und Regelungstechnik der Hochschule Mannheim hat bestätigt, dass eine Fingerspur mithilfe der SCANOVIS-Technik abzubilden und auszuwerten ist. 

Im Laboraufbau arbeitet der Scanner fehlerfrei. SCANOVIS hat nun die Stufe erreicht, in der die praktische Anwendung umgesetzt werden kann.